Suche
Close this search box.

Neue Geschäftsführung der Aicomp Deutschland und Österreich

Aicomp durchläuft in Deutschland und Österreich eine Umstrukturierung des Managements und befördert ehemalige regionale Geschäftsführer.

Aicomp ändert im Zuge der Anpassung ihrer Vorstandsstruktur die bestehende Geschäftsführung in Deutschland und Österreich. Damit wechseln die früheren Standortleiter Jörg Helmreich (Deutschland) und Francesco Reitano (Österreich) nun offiziell in die operative Geschäftsführung.

Im Zuge der neuen Herausforderungen bei Mitarbeiterauf- und Ausbau haben die Gesellschafter der Aicomp Group hiermit einen weiteren Schritt getan, um das Unternehmen auf dem Transformationspfad weiter voran zu bringen und das Wachstum zu beschleunigen.

„Wir denken, dass es an der Zeit ist, unserem Führungsteam die Möglichkeit zu geben, eine größere Verantwortung zu übernehmen, sagt Jens Hennecke, Mitbegründer und bisheriger Geschäftsführer der Aicomp-Gesellschaften in der EMEA-Region.

„Unsere derzeitige Organisation hat uns in den letzten 3 Jahren gute Dienste geleistet“, so Ralf Stenker, Mitbegründer und Vorstandsmitglied der Aicomp. „Wir glauben jedoch, dass es für uns an der Zeit ist, zwei wesentliche Dinge zu ändern: die Neudefinition eines gruppenübergreifenden Verwaltungsrats sowie die Übergabe der lokalen Geschäftsführung in die fähigen Hände der langjährigen Mitarbeiter und Partner Jörg Helmreich und Francesco Reitano“, ergänzt dieser.

Jens Hennecke, früherer alleiniger Geschäftsführer der Aicomp in der EMEA-Region, verbleibt in dieser Position für Deutschland. Sein Tätigkeitsfeld wird sich auf die Bereiche Vertrieb und Marketing in der EMEA-Region konzentrieren. Jörg Helmreich übernimmt als Geschäftsführer das operative Geschäft für Deutschland und konzentriert sich in der Verwaltung auf Themen, wie Buchhaltung und Mitarbeiteraus- und aufbau.

Am Standort Wien wird Francesco Reitano als alleiniger Geschäftsführer für Österreich die Verwaltung übernehmen und auch hier wird Jens Hennecke weiterhin für die Bereiche Vertrieb & Marketing mit Einzelprokura zukünftig den Fokus auf das Neugeschäft haben.

Das Ziel dieser Veränderung ist ausgerichtet auf ein kontinuierliches Wachstum der gesamten Firmen-Gruppe.

„Der Bereich Personal und Personalwachstum hat über die Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen und ist heute als einer der maßgeblichen Erfolgsfaktoren wichtiger denn je. Ich sehe die neue Position als einen wichtigen Baustein, um diesen Umstand im Fokus zu behalten und damit ein nachhaltiges Wachstum zu unterstützen“, sagt Jörg Helmreich, neuer Geschäftsführer der Aicomp in Deutschland. Francesco Reitano, neuer Geschäftsführer der Aicomp in Wien, ergänzt: „In meiner Rolle als Manager, Spezialist, Projektmanager, aber auch als Führungskraft arbeitete ich permanent daran, unsere Mitarbeiter zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Mit meinem breiten Spektrum an Erfahrung, freue ich mich auch gerade die jüngeren Kolleg*innen zu coachen und voranzubringen.“



 Jörg Helmreich

Jörg Helmreich, seit 2001 bei der Aicomp, gestaltet erstmalig 2005 als IT-Leiter auch die internen Prozesse und Strukturen aktiv mit. Zunächst beteiligt beim Aufbau der Aicomp Suisse, ist er später in der Rolle des Entwicklungsleiters für die Koordination der SAP ERP Aktivitäten zuständig. Das weitere Wachstum der Aicomp Gruppe unterstützt er als Beratungsleiter EMEA für weitere 3 Jahre. Seit Januar 2013 wirkt er als Partner und führt seit 2017 als Prokurist operativ den Standort in Deutschland.